Forst- und Werkbetrieb

Zwei Betriebe - ein Team

Seit 2014 ist der Forst- und Werkbetrieb der Gemeinde Gamprin-Bendern in einem Team organisiert. Es ist unter der Leitung von Siegfried Kofler im Bereich des Forstwesens für die Gemeinden Gamprin, Ruggell und Schellenberg sowie im Bereich des Werkbetriebs für die Unterhaltsarbeiten der Gemeinde Gamprin verantwortlich.

Kofler Siegfried

Kofler Siegfried

Leiter Forst- und Werkbetrieb

Das Team – die Aufgaben

Während dem Markus Oehri und Damian Heeb schwerpunktmässig den Werkbetriebs-Arbeiten zugeteilt sind, gestaltet  sich die Organisation und Ausführung der Aufgabenbereiche zwischen dem Forst- und Kommunalbereich fliessend. Heinz Keller ist zudem punktuell für den Betrieb der Freizeitanlage Grossabünt zuständig.

Aufgabe der Forstgemeinschaft ist die Pflege, Erhalt und die wirtschaftliche Nutzung des Waldes im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und unter Berücksichtigung des naturnahen Waldbaus. Die Pflege der Wälder erfolgt in dem erforderlichen Ausmass, damit sie ihre Funktionen (Schutz-, Nutz- und Wohlfahrtsfunktion) permanent gewährleisten können.

Dem Werkbetrieb obliegen insbesondere der Unterhalt der Strassen, Wege, Plätze, Grünanlagen und Entwässerungsgräben.

Der Forst- und Werkhof

pureblack.de


Der Forst- und Werkhof befindet sich in der Ober Au 19 bei der Rheinbrücke Bendern. Durch die räumliche Nähe sowie die gemeinsame Bewirtschaftung der Forst- wie der Werkbetriebs-Arbeiten ergeben sich durch die Nutzung des gemeinsamen Maschinenparks zweckmässige und effiziente Synergien.

Die Produkte / Service

Die Forstgemeinschaft ist auch Dienstleister und bietet der Bevölkerung Brennholz in verschiedenen Variationen zum Verkauf an. Im Weiteren bietet sie im Bereich der Gartenholzhauerei bei Privatliegenschaften diverse Angebote an, wie auch in der Beratung und Bewirtschaftung von Privat-Waldungen.

Weitere Informationen folgen.